S Y M B I O S E - Verein für Ihr ganzheitliches Wohlbefinden


Home Nach oben Netzwerk Edelsalz Kooperation Kontakt Impressum


 

Raumluft

 

Aktuelles
Angebote
Glossar
Nachlesen
Buchtipps
Fachtexte
Links
Fotogalerie

 

 

 

SYMBIOSE-SHOP
 
Newsletter anfordern

 

 

Unsere Partner:

Lebensweise

Wohlfühltage 

Festival der Sinne

www.moedling.at
 

 

Zimmerpflanzen versorgen uns mit guter Luft
 

Zimmerpflanzen erfreuen uns nicht nur mit prächtigen Blüten in den unterschiedlichsten Farben und mit schönem Wuchs, sondern sie tragen auch zu einer Verbesserung der Raumluft bei.  Sie versorgen uns mit Sauerstoff, sind natürliche Luftbefeuchter und „sammeln“ quasi die im Raum herumschwirrenden Staubteilchen ein, indem diese von einem Wasserfilm umzogen werden und aufgrund der Schwere zu Boden sinken.

Genau betrachtet sind Pflanzen eigentlich unentbehrliche Helfer bei der Raumluftreinigung.

 

In der heutigen Zeit verbringen wir weit mehr als die Hälfte der Zeit in geschlossenen Räumen. Teilweise lässt auch das regelmäßige Raumlüften zu wünschen übrig, bzw. bringt es im Stadtgebiet wenig an guter, sauberer Luft. Immer häufiger kommt es vor, dass die Innenraumluft mit Formaldehyd aus Möbel oder Teppichen, Trichlorethylen aus Lacken und Farben, Benzol aus Kunststoffen oder Chemikalien aus Baumaterial sehr belastet ist. Je nachdem wie lange Baumaterial und Innenausstattung „auslüften“ konnte, atmen wir die mit diesen Stoffen gemischte Raumluft ein. Bekanntlich kann sich das auf unser Wohlbefinden negativ auswirken.

 

Uns allen ist bekannt, dass grüne Pflanzen in Räumen schon allein durch den Anblick unser  Wohlbefinden positiv beeinflussen. Doch das ist nur ein Teil der Effekte des lebenden Grüns. Pflanzen schaffen auch besseres Raumklima. Immer mehr setzen sich diese Erkenntnisse bei Innenraumarchitekten in Form von mehr oder weniger großen Grünflächen in Büros durch.

 

Viele Studien der letzten Jahre belegen die Tatsache, dass manche unserer Zimmerpflanzen in Kombination mit den in der Topferde vorhandenen Mikroorganismen Schadstoffe aus der Luft filtern, umwandeln und dadurch unschädlich machen. Bei der aussagekräftigsten Studie der US-Raumfahrtbehörde wurde das Raumvolumen mit der vorhandenen Blattmasse abgestimmt, um bestmögliche Effekte bei der Umwandlung unterschiedlichster Chemikalien durch Pflanzen zu erzielen.

 

Diese Erkenntnisse sind nicht nur für die optimierte Raumluft in den eigenen vier Wände sondern auch für öffentliche Gebäude sowie Kindergärten und Schulen von großer Bedeutung.

 

Doch wie arbeiten die Pflanzen als Luftreiniger?
Sie filtern die Schadstoffe aus der Luft und im Wurzelbereich werden diese von Mikroorganismen und Bodenbakterien zu harmlosen Substanzen umgeformt. Die Basis dafür ist ein entsprechender Luftaustausch rund um den Topf, der aus diesem Grund aus Ton sein sollte und – wenn in einem Übertopf – dann muss dieser angemessen groß sein.

 

Doch welche Pflanzen filtern welche Schadstoffe?
Hier auszugsweise ein Überblick:

 

SANSEVIERIA Sansevieria trifasciata, EFEUTUTE Epipremnum , DRACHENBAUM Dracaena marginata / Dracaena massangeana

Formaldehyd, Xylole, Toluol, Trichlorethylen, Benzol

 

GERBERA Gerbera

Benzol, Formaldehyd, Trichlorethylen

 

ZWERG-DATTELPALME Phönix roebelinii, GRÜNLILIE Chlorophytum comosum, SCHWERTFARN Nephrolepsis,  BIRKENFEIGE Ficus benjamina

Formaldehyd, Xylole, Toluol

 

EFEU Hedera helix

Benzol, Formaldehyd, Xylole, Toluol

 

GOLDFRUCHTPALME Chrysalidocarpus

Xylole, Toluol

 

EINBLATT Spathiphyllum

Benzol, Formaldehyd, Trichlorethylen, Xylole, Toluol, Ammoniak

 

Aus diesen Gründen ist es sinnvoll, unsere Wohn- und Arbeitsräume mit Pflanzen auszuschmücken, zum einen tut der Anblick gut und zum anderen profitiert unser Wohlbefinden.

 

Quelle: Bellaflora GrünZeug 2014

 

zurück zu FACHTEXTE

 

 

Nach oben
Aloe Vera
Aromaoele
Bluetenessenzen
Bluetenpollen
Elektrosmog
Gerstengras
Gesund schlafen
Holunder
Impfen
Johanniskraut
Kraeuter
Lebensmittel
Pflanzenoele
Raumluft
Wissenswert


Wir wollen, dass es Ihnen gut geht!


© 2017 SYMBIOSE - Verein für ganzheitliches Wohlbefinden - Alle Rechte vorbehalten. Impressum
SYMBIOSE, 2340 Mödling, Ma. Theresiengasse 21, Tel: 02236 / 48 996, Email